Most: Endlich wieder Motorsport nach langer Corona-Pause

On 28. August 2020

Bei ganz leichtem Regen und sehr kaltem Wetter (13 Grad), begann am Freitag den 28.08.2020 auf dem Autodrom Most / CZE, dass 1. freie Training der MAXX Formula!!!
Das 1. Training der MAXX Formula verlief ohne Unfälle und besondere Vorkommnise. Die Fahrer und Teams zeigten nach der Corona-Pause in Ihren Boliden ihr gewohntes Können.

Gesamt schnellster wurde Kurt Böhlen aus der Schweiz vom Team Speed-Center auf einem GP2, in einer Zeit von 1.23.856 auf dem schnellen Kurs von Most. Böhler sagte im Interview : „Ich fahre das Auto von Speed-Center hier in Most das erste mal.“ Der sympathische Schweizer war schon früher in der Formel 3 erfolgreich unterwegs.

Folgende Zeiten in allen 3 Klassen ( Prestige, Advanced und Masters) wurden im 1. freien Training in Most gefahren:

 

Christopher Brenier sichert sich Pole in Paul Ricard

Christopher Brenier sichert sich Pole in Paul Ricard

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen auf der Paul Ricard Rennstrecke/FRA traten alle 14 Piloten der MAXX Formula geschlossen zum Qualifying an. Wie bereits erwartet, konnten alle Fahrer ihre Zeiten vom freien Training des Vortags erheblich...

MAXX Formula ist zurück auf dem «Grid»!

MAXX Formula ist zurück auf dem «Grid»!

Nach einer extrem langen Pause, bedingt durch die Covid-Pandemie, hat die MAXX Formula endlich wieder den Weg zurück auf die Rennstrecke gefunden. Der Saisonstart findet dieses Wochenende in Le Castellet auf der legendären Paul Ricard Rennstrecke statt, gerade mal...

Matthias Lüthen (GER) holt Pole in Monza, Italien

Matthias Lüthen (GER) holt Pole in Monza, Italien

Qualifying der MAXX Formula am Samstag, den 26.09.2020 im königlichen Park in Monza / Italien ...!!! Stimmen aus dem Fahrerlager vor dem Qualifying: Chefmechaniker Michael Kleinschmidt von Ryschka Motorsport : Unser Indycar ist ok ! Nach dem gestrigen 2. freien...